Zukunftsmotten spielen: „Blackout“


Ein selbst geschriebenes Stück, inspiriert durch
literarische Vorlagen.

Die Jugendgruppe des gugg-e-mol Theaters, die “Zukunftsmotten” (Jugendliche zwischen 14
und 17 Jahre), befassten sich seit ca. einem Jahr mit einem Theaterprojekt zu den Themen
Freundschaft, erste Liebe, aber auch Verlust und Angst. 
Herausgekommen ist ein selbstgeschriebenes Stück mit eigenen Texten inspiriert durch
literarische Vorlagen.

Erste Aufführungstermine sind:
Samstag, 13.07. und Sonntag, 14.07., jeweils um 19.00 Uhr.
Der Eintritt ist frei (Spenden sind willkommen). Trotzdem werden Eintrittskarten ausgegeben,
da die Plätze im Theater begrenzt sind.
Die Ausgabe der Eintrittskarten erfolgt am Samstag, den 22.06. von 10.00 Uhr bis
13.00 Uhr im gugg-e-mol Theater (Untere Kirchgasse 10).

,